Функция: Продажи и Развитие бизнеса

Тип занятости: Полный рабочий день

Место расположения: DE - Düsseldorf

Страна: Germany

L’Oréal ist Weltmarktführer im Kosmetikbereich und einer der TOP 10 Arbeitgeber weltweit*. Wir glauben daran, dass Schönheit Menschen inspiriert und ihnen ermöglicht, die eigene Persönlichkeit auszudrücken, Selbstvertrauen zu gewinnen und sich anderen zu öffnen.

Mit unseren 32 Marken erzielen wir weltweit einen Umsatz von über €25 Mrd. und einen Profit von mehr als €1 Mrd. Deutschland ist dabei unser fünftstärkster Markt, Wachstumstreiber in Europa und einer der strategischsten Märkte der Gruppe. Bis 2020 haben wir uns viel vorgenommen: 1 Milliarde neue Konsumenten weltweit. Dafür suchen wir leidenschaftliche Persönlichkeiten, die unsere Zukunft gemeinsam mit uns gestalten.

 

 

Als Praktikant/-in im Bereich Business Intelligence in der Deutschlandzentrale in Düsseldorf

  • Lernst Du in einer Schnittstellenabteilung die verschiedenen Bereiche und Jobprofile eines FMCG-Unternehmens kennen
  • Unterstützt Du aktiv die Abteilung Business Intelligence mit Analysen und Reportings im Rahmen des monatlichen Forecasting-Prozess
  • Bist Du eigenverantwortlich für bestimmte operationelle Tätigkeiten wie die Pflege von Vertriebsplanungstools sowie die Durchsteuerung von Salesunterlagen
  • Hast Du eigene Projekte, wie das Erstellen von Analysen zur Launch- und Marktentwicklung inklusive der Ableitung von Handlungsempfehlungen für zukünftige Aktionen
  • Erhältst Du die Möglichkeit Deine unternehmerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen
  • Unterstützt Du bei der Umsetzung des Marketing-Promotionplans („Aktionsplanung- und verfolgung“) und begleitest den kompletten Lebenszyklus einer Promotion von der 1. Idee bis hin zur Umsetzung beim Kunden
  • Lernst Du in einer Schnittstellenabteilung  die cross-funktionale Tätigkeit inkl Steuerung des Kommunikationsflusses in Zusammenarbeit mit den angrenzenden Bereichen und Jobprofilen eines FMCG-Unternehmens wie Marketing, Key Account Management  und Supply Chain kennen.

 

WAS WIR DIR BIETEN       

                                                                                                                                                                            

Neben einem dynamischen Arbeitsumfeld, flachen Hierarchien, schneller Verantwortung und täglich neuen Herausforderungen...

  • Einen Berufseinstieg auf Zeit, in dem Du die Praxisseite des Digital Marketings von der Pike auf kennenlernst – und vielleicht auch Deinen zukünftigen Arbeitgeber
  • Ein ganzheitliches Praktikantenprogramm, das Dir die Integration erleichtert und Dich über das Praktikum begleitet
  • Eine transparentes Feedbacksystem, um Dich in Deinen persönlichen und fachlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln
  • Jede Menge Spaß und eine stetig wachsende Lernkurve
  • Ein Praktikumsgehalt von 1.500 €
  • Sehr gute Leistungen werden mit der Aufnahme in unser Praktikantenbindungsprogramm L’Oréal INTERNpreneurs bzw. mit einem Angebot für eine Festanstellung belohnt!

 

 

WAS DU MITBRINGST

  • Du befindest Dich innerhalb des Studiums  eines wirtschaftswissenschaftlichen oder digitalorientierten Studienganges (Bachelor, Master oder Gap Year) und hast bisher gute Studienergebnisse
  • Du hast bereits erste Erfahrung Rahmen von Praktika sowie internationale Studienerfahrung gesammelt
  • Du bist sehr kommunikativ, es macht Dir Spaß im Team zu arbeiten und Deine Ideen auch mit Nachdruck gegenüber Dritten zu vertreten
  • Du arbeitest sehr gerne eigenverantwortlich, kreativ und analytisch
  • Du bist digitalaffin und sicher im Umgang mit den verschiedenen Social Medias
  • Du beherrschst MS Office sehr gut (Word, Outlook, Excel)
  • Du sprichst sehr gut Deutsch und Englisch. Weitere Fremdsprachen sind auch gerne gesehen
  • Du hast 3-6 Monate Zeit für das Vollzeit-Praktikum! Start ist immer zum ersten eines Monats.

Bewirb Dich jetzt online unter www.careers.loreal.com/en/germanymit Deinem Lebenslauf und Zeugnissen - ein Anschreiben wird nicht benötigt. Wir freuen uns auf Dich! Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bevorzugt berücksichtigt

                   

 *Universum 2016

Anna Röser